Unser Bestellsystem

Bitte sprechen Sie Ihren Termin mit uns mündlich oder telefonisch ab.

Bei uns gibt es zwei Arten von Terminen, die planbaren und die akuten.

Bei den planbaren Terminen geht es eher um Grundsatzgespräche oder Vorsorgen. Da wir uns hierfür ausreichend Zeit nehmen wollen, können wir an einem Tag nur eine begrenzte Anzahl solcher Gespräche oder Untersuchungen einplanen. Es kann deshalb immer wieder mehrere Wochen dauern, bis unser Kalender einen solchen Termin gestattet.

Da es aber freilich auch plötzliche, nicht vorhersehbare Erkrankungen gibt, halten wir am Ende der Vormittagsspechstunde und am Ende der Nachmittagssprechstunde jeweils Zeiten frei, um uns diesen Problemen noch am selben Tag widmen zu können.

Wenn es blutet, wenn Sie Fieber oder neu aufgetretene starke Schmerzen haben, sagen Sie dies bitte deutlich, damit wir die Dringlichkeit erkennen können.

Naturgemäß werden wir uns bei den „Akutterminen“ kürzer fassen müssen und uns nur diesem einen Problem zuwenden können. Weiter führende Gespräche werden wir dann auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Um uns die Planung bei all dem zu erleichtern, rufen Sie bitte so bald wie möglich bei uns an und warten Sie nicht „bis zur letzten Minute“.                                                

Und auf der anderen Seite: Bitte sagen Sie einen Termin, den Sie nicht einhalten können oder der sich möglicherweise erübrigt hat, mit einem kurzen Telefonat ab. Es ist immer wieder schade, wenn wir Sprechstundenzeiten, auf die andere dringlich warten, vergeblich frei halten.